"Musik ist die Aufhebung aller Räumlicheit."

Georg Friedrich Wilhelm Hegel (1770 - 1831)

LINKultur
Schafisweg 33
CH-2514 Ligerz
+41 (0)32 315 21 41

Orpheus competition

ORPHEUS - Swiss Chamber Music Competition

Zum zweiten Mal fand im März im Rahmen der ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition ein Workshop-Wochenende in Bern und Adelboden statt. Die drei Preisträgerensembles (Kebyart Ensemble, Percussion CYTi und das Opalio Trio) kamen mit den jungen KomponistInnen Nemanja Radivojevic, Léo Albisetti und Aram Havhannisyan in der Hochschule der Künste in Bern zusammen, um ihre Zusammenarbeit für die drei Auftragswerke aufzugleisen und zu intensivieren. Nach der musikalischen Arbeit reisten alle gemeinsam in die Berge - nach Adelboden, dem Sitz des Swiss Chamber Music Festival.

Für die jungen KünstlerInnen war es eine erste Begegnung mit dem Austragungsort und den Verantwortlichen des Festivals. Der gemeinsame Weg zum Swiss Chamber Music Festival 2019 ist vorbereitet!

Oben: Das Kebyart Ensemble beim Soundcheck in der Kirche Adelboden / Foto: Bernhard Egger

Competition 2018

Die Preisträger 2018

1. Preis: Kebyart Ensemble
2. Preis: Percussion CYTi
3. Preis: Opalio Trio

Die Kompositionsaufträge gingen an Nemanja Radivojevi, Léo Albisetti und Aram Havhannisyan.

Mit dem Zweck, Kammermusik-Ensembles am Start ihrer Berufslaufbahn zu fördern, wird seit den frühen Siebzigerjahren der schweizweit ausgeschriebene ORPHEUS Wettbewerb durchgeführt. Die ausgewählten Preisträger-Ensembles sind jeweils eingeladen, am Swiss Chamber Music Festival in Adelboden ein Konzert zu geben. Hier finden Sie das aktuelle Festivalprogramm.

Créé dans les années 70, ce concours donne l’opportunité à de jeunes ensembles - à l’aube de leur carrière - d’émerger de l’anonymat, respectivement de se mettre en valeur. Les lauréats auront la primeur de présenter leur programme au Swiss Chamber Music Festival  à Adelboden.
Programme du festival

Am 16./17. November 2019 findet die ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition 2019 an der Zürcher Hochschule der Künste statt. Weitere Informationen unter http://www.orpheus-competition.ch/