"Kultur ist auch eine Art von Zeitklammer.
Sie verbindet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft."

Bernhard Krätzig (*1965)

LINKultur
Schafisweg 33
CH-2514 Ligerz
+41 (0)32 315 21 41

LINKultur – Ihr Kultursekretariat

Wir begleiten Musik- und Kulturschaffende aller Sparten bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen und Projekte vom Auftakt bis zum Fine. Unser Kapital sind Kenntnisse, Erfahrungen, ein guter Ruf und Leidenschaft für Ihre Unternehmung.

SCMF Adelboden - das kleine Festival mit weitem Horizont

Das 2010 gegründete Kammermusikfestival im Berner Oberland wird seit 2014 von LINKultur beraten und organisiert. Es fördert hochkarätige Absolventen schweizerischer Musikhochschulen, indem es als Plattform für die Gewinnerensembles des ORPHEUS Competition eine hervorragende Plattform darstellt. Ergänzt werden die Preisträgerkonzerte durch Rahmenkonzerte grosser Meister und weitere Anlässe für Kinder und Jugendliche. Und ganz, ganz leise beginnt das Festival die traditionellen Konventionen der Klassik abzulegen, riskiert erste Stilüberschreitungen in Richtung Volksmusik und Jazz. Alles Weitere: www.swisschambermusicfestival.ch.

 

Kammermusik? Beziehung pur!

Musik aus der Stille/ La musique du silence

Seit 2014 ist die Leitung der Reihe "Musik aus der Stille / La musique du silence" in der Kirche Ligerz LINKultur anvertraut worden. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee entsteht Jahr um Jahr eine Kette von Samstagabend-Veranstaltungen mit Tiefgang und Ausstrahlung. Weiterführende Information finden Sie in unserer Agenda, oder unter folgerndem Link: Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee.

Aktuell - Unsere nächsten Anlässe

Musik aus der Stille

Sa., 27. August 2016, 18:15 Uhr, Kirche Ligerz

Mirjam Andrey, Violine
Claudio Veress, Viola
Marc van Wijnkoop Lüthi, Violoncello

J.Knoblauch, Text

Divertimento in Es-Dur für Streichtrio KV 563, 1. & 2. Satz, W.A. Mozart

Chappeli Konzerte 2016 Trans Atlantic String Quintet

Montag., 5. September 2016, 18:30 Uhr, Kapelle Allerheiligen, Grenchen

EINE PERLE IM MEER DER KAMMERMUSIK

Wenn Michaela Paetsch, die charismatische Geigenvirtuosin aus den States, ihre Truppe zu Franz Schuberts grandiosem Streichquintett vereint, ist mit Superlativen zu rechnen. Schubert komponierte mit dem Quintett in C-Dur, - wenige Monate vor seinem Tod- , ein Werk voller dramatischer Gegensätze und einzigartiger Schönheit. Das Werk gilt als Krone aller Kammermusik für Streicher – und die transatlantische Künstlergemeinschaft wird Ihnen damit den Kopf verdrehen!

Trans Atlantic String Quintet
Michaela Paetsch, Violine
Jean Siedler, Violine
Rolf Dieter Gangl, Viola
Johannes Gray, Violoncello
Mark van Wijnkoop Lüthi, Violoncello


Für die Konzerte besteht keine Reservationspflicht.
Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.


Der Preis für ein Montags-Abendessen im
Restaurant Chappeli beträgt CHF 68.-;
Getränke werden separat verrechnet.

Informationen zur Musik: LINKultur GmbH Ligerz, info@linkultur.ch, www.linkultur.ch
Informationen zum Essen: Restaurant Chappeli, Tel. +41 (0)32 653 40 40, Mail info@chappeli-grenchen.ch. Reservationen fürs Essen unbedingt erforderlich – möglich ab sofort.


 

Orpheus Swiss Chamber Music Competition 2016/17

Vom 12.-13. November 2016 findet die nächste ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition an der Hochschule der Künste in Bern HKB statt. Weitere Informationen http://www.orpheus-competition.ch/

 

© Sabine Burger